Gebrauchte Schulbücher verkaufen

Wenn das Schuljahr zuende ist, dann ist oftmals auch das Aus für die Schulbücher festgelegt – und sie landen hinten im Regal. Dabei lassen sich die Bücher, wohl auch sonstiges Lehrmaterial leicht in Bargeld umwandeln. Jeder der Lernmaterial und Schulbücher veräußern will, sollte sie im Vorfeld aber optisch wieder herrichten. zusätzlich: Je aktueller die Bücher sind, desto mehr sind sie wert. Deshalb ist es sinnvoll, die Bücher auch nicht zu lange im heimischen Schrank liegen zu lassen.

Gebrauchsspuren bei den Schulbüchern lassen sich auf ein Minimum senken

Die tägliche Nutzung durch Kinder bringt es mit sich, dass Schulbücher häufig mehr Gebrauchsspuren aufweisen als Romane oder Fachbücher. Deshalb ist es immer sinnvoll, mit ein paar wenigen Handgriffen die Bücher auf Schäden zu begutachten. Bleistiftnotizen sollten ausradiert und Eselsohren wie Knicke durch ein intensives Pressen beseitigt werden. Außerdem sollten der Schutzumschlag beseitigt und die Bindung überprüft und bei Bedarf überarbeitet werden. Summa summarum gilt: Je besser der Zustand ist, desto besser lassen sich Schulbücher verkaufen – und desto mehr Geld spülen sie in die Haushaltskasse.

Bedarf an Schulbüchern ist groß

Traditionell besteht Jahr für Jahr ein größer Bedarf an Schülbüchern – und so lassen sich die Exemplare auch im gebrauchten Zustand gut verkaufen. perfekt ist es, die im Web tätigen Ankaufdienste zu nutzen. Diese bieten einen Festpreis pro Buch, der sich gemäß dem Zustand richtet. Je besser also der Zustand des Buches ist, desto mehr wird bezahlt. Der entscheidende Pluspunkt: Bei einem solchen Ankauf können mehrere Bücher in einem Vorgang veräußert werden. So ist es machbar, die selbst nicht mehr benötigten Bücher mit einigem Gewinn zu verkaufen und sich im Gegenzug neue Schriftwerke zu kaufen. Alternativ gibt es selbstverständlich die Option, Schulbücher via Trödelmärkte oder Internetauktionshäuser zu verkaufen. Allerdings ist der damit verbundene Aufwand vergleichsweise groß – die einfachere Lösung liegt darin, auf einen professionellen Provider zuzugehen und so für eine Gesamtabnahme der Kollektion zu sorgen.